Neu bei Trainer.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • §1 Leistungserbringung

    Trainer.de ist eine Internet-Dienstleistung der Trainer Marketing Service Heuzeroth & Partner GbR (TMS) für Trainer, Dozenten, Coaches, die Bildungs- und Trainingsleistungen im unternehmerischen Bereich anbieten. Das Angebot von TMS richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende und Selbständige, nicht an Privatpersonen.

    Trainer.de ermöglicht eine allgemein zugängliche, kostenlose Online- Recherche über das Internet nach Trainern und Ihren Trainingsangeboten.
    Kunde von Trainer.de im Sinne eines Auftraggebers ist der Trainer, der online via Internet eigene Daten (Kontaktdaten, Trainingsangebote) in einen für ihn reservierten Bereich auf dem Trainer.de-Internet-Server einträgt, überträgt, aktualisiert bzw. löscht. Ihm entstehen zwangsläufig Kosten.

    §2 Leistungsumfang

    TMS gewährleistet unter der Internet-Adresse http://www.trainer.de eine anonyme, kostenlose Recherche in einer Datenbank, in die interessierte, berechtigte Trainer ihre Angebotsinformationen selbständig online eintragen können. Der Informationsdienst Trainer.de steht 24 Stunden am Tag für den Online-Zugriff über das Internet zur Verfügung. Ausnahmen sind kurze Wartungszeiten bzw. Ausfälle infolge höherer Gewalt.
    Der Umfang des Datenbankeintrages eines Trainers ist nicht begrenzt. Im Hinblick auf eine einfache, zielgerichtete Suche und übersichtliche Suchergebnisse wird auf eine präzise, knappe Formulierung orientiert. Ein Verweis (Link) auf eigene Internet-Seiten des Trainers (unabhängig davon, wer sie angefertigt hat und auf welchem WWW-Server sie liegen) ist Bestandteil der Informationen in der Trainerdatenbank.
    Aus dem aktuellen, freigeschalteten Datenbankeintrag eines Trainers (Kontaktdaten, Trainingsangebote, Link auf eingetragene eigene Homepage, ggf. bereitgestellte Bilddatei) wird automatisch eine Profile Page generiert und bereitgestellt.
    TMS behält sich vor, die Freischaltung nicht relevanter Datenbankeinträge abzulehnen.

    §3 Leistungsvereinbarung

    Eine Leistungsvereinbarung zwischen einem Trainer und TMS kommt automatisch mit der per Internet ausgelösten Freigabe der online eingegebenen Trainer-Informationen und einem schriftlichen, per Post oder Telefax an TMS übermittelten Auftrag zur Freischaltung und Veröffentlichung der Angebotsinformationen zustande.

    Diese Leistungsvereinbarung kann durch den Trainer formlos mit einer Frist von einem Monat zum Jahresende aufgekündigt werden. Für TMS endet sie automatisch, wenn ein Trainer mit der Begleichung der ihm berechneten Gebühren nach erfolgter Mahnung einen weiteren Monat in Zahlungsverzug gerät. Ansonsten beträgt die Kündigungsfrist durch TMS drei Monate zum Jahresende.

    Für den Inhalt und den Umfang seiner Datenbankeinträge ist der Trainer selbst verantwortlich, TMS übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der aus dem aktuellen Datenbankeintrag eines Trainers automatisch generierten Profile Page sowie daraus abgeleitete Ansprüche.
    Der Trainer verpflichtet sich, sein persönliches Benutzerkennwort und sein Passwort für den Online-Zugang zu seinem Datenbereich auf dem Trainer.de-Server sorgfältig aufzubewahren und vor dem Zugriff Dritter, vor Mißbrauch und Verlust zu schützen. Der Trainer stellt TMS von Kosten und Ansprüchen Dritter frei, die durch die Verletzung vorstehender Pflichten entstehen.

    Einträge in die Trainerbörse, die ein Konkurrenzunternehmen von Trainer.de bewerben, werden untersagt. TMS behält sich vor, entsprechende Einträge sofort zu löschen.

    §4 Kosten

    Online recherchierbarer Eintrag in die TRAINER.DE-Datenbank mit ausführlicher Beschreibung des Angebotsprofils und Verweis auf eigenständige Internet-Präsentation 7,50 EUR/Monat (zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer) 

    TMS stellt dem Trainer eine Jahresrechnung für das Kalenderjahr. Der Rechnungsbetrag wird einmal jährlich zu Beginn des Jahres eingefordert bzw. per Lastschriftverfahren eingezogen. Trainer, die sich im Laufe des Kalenderjahres bei Trainer.de eintragen, erhalten nach Freischaltung des Eintrages eine anteilige Jahresrechnung. Der anteilige Jahresbeitrag wird nach Rechnungsstellung per Lastschrift eingezogen.

    Sollte das Datum des Vertragbeginns nicht der erste Tag eines Monats sein, wird bis einschl. dem 14. Tag des Monats dieser Monat berechnet, ab dem 15. Tag erfolgt die Berechnung erst ab dem Folgemonat. TMS behält sich eine Änderung der Entgelte zu Beginn eines Neuen Jahres vor. Geänderte Entgelte werden dem Trainer mindestens 6 Wochen vor Inkrafttreten an seine E-Mail-Adresse oder postalisch mitgeteilt.

    Bei Rücklastschriften aufgrund unzureichender Kontodeckung, Angabe einer falschen Kontonummer oder gelöschtem Konto gehen alle aus diesem Grunde anfallenden Gebühren zu Lasten des Trainers.